Recycling und Müllverwertung

Mitarbeiter schützen, Wertstoffe sichern

Im Zusammenhang mit Recycling und Müllverwertung hat sich eine eigenständige Industrie etabliert. Deichmann Filtertechnik unterstützt sie mit speziellen Systemen. Ziele sind der Gesundheitsschutz der Mitarbeiter sowie die gezielte Rückgewinnung wertvoller Rohstoffe. Die Spezialsysteme der DFT GmbH Deichmann Filter Technik erfüllen beide Aufgaben zuverlässig.

Beim Sortieren von Müll fallen unterschiedlichste Stäube und Leichtfraktionen an, die abgesaugt werden müssen. Besonders die Stauberfassung setzt ein spezielles Know-how voraus, das die Deichmann Entstaubungsanlagen zur ersten Wahl macht.

Ein weiteres Einsatzgebiet ist das Schrott-Recycling, bei dem sich gefährliche Metallstäube mit allen erdenklichen Stäuben aus anderen Materialien mischen. Auch hier leisten die  Anlagen der DFT GmbH ganze Arbeit.

Bei der Entstaubung von Müllschächten (Anlieferschächten bei Müllverbrennungsanlagen) entstehen außer den Stäuben auch unangenehme Gerüche. Diese Gerüche können durch eine der Entstaubung nachgeschalteten Stufe mit Aktivkohlefilter zuverlässig beseitigt werden.

Neben der Beseitigung von Stäuben und Gerüchen wurden Systeme der DFT GmbH Deichmann Filter Technik auch zur Rückgewinnung von Werkstoffen entwickelt. Davon profitieren neben Recyclingbetrieben auch alle produzierenden Gewerbe, in deren Fertigung überschüssiges Material, Fehlchargen, Säge- und Fräsabfälle anfallen. Diese früher noch verworfenen und kostenträchtig entsorgten „Abfälle“ lassen sich mit den Systemen erfassen, sammeln, transportieren und einer weiteren Verwertung zuführen.

Aktuelle Einsatzbeispiele:

  • Müllsortierung
  • Schrottrecycling
  • Müllschächte
  • SDS (optional mit Geruchsbeseitigung durch Aktivkohle)
  • Biobettcontainer

Galerie

Hallenentstaubung
Schrott-Recycling